Bohnebeitel unterstützen die Tafeln in Wiesbaden und Ginsheim-Gustavsburg

Am vergangen Mittwoch, 11.05.2016 überreichte unser Aktiver und Zugmarschall der Bohnebeitel, Thorsten Albert, der Wiesbadener Tafel e.V. ca. 40 Kisten Süssigkeiten die vom ausgefallenen Rosenmontagszug übrig geblieben sind.

Martina HilpertIn die Reihe der Spender hat sich auch Frau Martina Hilpert eingereiht.

Die beste Freundin unseres Zugmarschalls und seit Jahren begeisterte Sitzungsbesucherin und sollte ursprünglich am diesjährigen Rosenmontagszug teilnehmen. Da dieser nicht stattfand, hat sich Frau Hilpert spontan dazu bereit erklärt ihr Wurfmaterial (ca. 2.000 Tüten Chips) der Wiesbadener Tafel zur Verfügung zu stellen.

Die Mitarbeiter der Wiesbadener Tafel, bedankten sich für die großzügige Spende. Gerade Süssigkeiten erfreuen Kinder und Erwachsenenherz zugleich.

„Ich konnte mir während der Ausgabe der Lebensmittel ein Bild darüber machen wie glücklich die Menschen und vor allem die Kinder waren, als sie entdeckten, dass es dieses Mal auch Süßigkeiten gibt. Davon bekommen sie nicht häufig.“, freute sich Thorsten Albert.
a758cdcc0c

 

Die andere Hälfte der Süßigkeiten ging an die Tafel in Ginsheim-Gustavsburg. Stellvertretend für die Tafel nahm Frau Wilfriede Lüdke-Fritz, sowie ein Mitarbeiter der Tafel, die Süssigkeiten entgegen. Sie hat sich sehr darüber gefreut und bedankte sich beim Verein.